Ein Leben im Atelier "La Vita"

Ich erkunde nicht nur, die vielen Aspekte der göttlichen Quelle. Ich erfahren ebenfalls, wie diese uns helfen kann, den Schmerz von Symptomen zu lindern und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Beziehungen weiterzuentwickeln und Probleme von alltäglichen, sowie globalen Situationen zu transformieren und umgestalten.

 

Es geht darum, uns zu ermutigen neue mediale Methoden an Fragen und Probleme aller Art auszuprobieren, um aus der kollektiven spirituellen Hypnose herauszufinden. Für mich ist jedoch entscheidend der Nachweis darin, dass ich ihn zur Lösung von persönlichen Problemen ebenso wie Weltproblemen nutze.

Weckruf - Auf was wartest Du?

Weckruf an Menschen die sich mit Lemuria und Atlantis verbunden fühlen.

 

Nur wenn du dich berufen fühlst laden wir dich ein, das bereits in den Pyramiden rund um unsere Erde, vorhandene fünfdimensionale Christus-Gitternetzwerk, mit deiner "Kraft der Stille" zu stärken. Der atlantische/lemurianische morphogenetischen Raum, gibt dir die Kraft und geistige Macht dafür. Folge dem Weckruf.

In Leid geboren. Vieles wurde uns in der Zeit danach, von in der Dualität aufstrebenden Religionen übertragen. Einiges davon hypnotisch, was einer Korrektur bedarf. Vieles davon, stellt eine Begrenzung dar, in der ersten-, zweiten- und dritten Dimension deines Lebens. Was bedeutet Zeit für dich, in deinem Leben. Bist du schon zeitlos verankert? Man nennt die Zeit, die vierte Dimension.

 

Nimm wahr, was dich verhindert. Wache auf, aus deiner und von dem Kollektiv auferlegten Hypose. Erkenne die nicht realen Traumwelten des Alltags, in denen du dich spirituell bewegst. Wen du dich berufen fühlst, beginne dein Leben, dein Wirken in neue Sinnesdimensionen zu entwickeln, in der Traumzeit, die sich unterhalb des Traumlandes schöpft.

 

Trete ein in die Traumzeit der realen geistigen Welt,die dich luzid intuitiv begeleitet - 24 Stunden am Tag. Denn unterhalb der Träume leben, bringt Glück und Segen.

0 Kommentare

Bist Du eine Macherin oder Gestalterin?

Seminare für Dich, vom Machen zum Gestalten
Seminare für Dich, vom Machen zum Gestalten

Weder Leben noch Arbeiten sind ein Spaziergang. Es ist immer verbunden mit Grenzsituationen. Wer sich die Freiheit nimmt, Kreativität als Lebensform wahrzunehmen, findet dafür die günstigen Lebensumstände. Wer sucht, wird diese jedoch nicht finden. Es kann nicht nur darum gehen, dass Geld fliesst und man Erfolg hat, um jeden Preis. Es dreht sich zwar zuviel um Geld und Besitz, aber die schöpferischen Daten werden dadurch nicht bestimmt, sondern eher verhindert.

 

Kreative hingegen erweitern ihren Blick, sie schauen über den Tellerrand. Sie werden zu Wissende der Freiheit. Jedoch Freiheit bringt Verantwortung. Freiheit zur schöpferischen gestalterischen Verwirklichung der von der Welt gebotenen Möglichkeiten für andere.

Zu welchen Menschsein gehörst Du.,

0 Kommentare

Aus-Zeit

Unbeschreiblich, was nach dem letzten Kurs: "Die mediale Kunst des transformativen Erwachens" mit mir und Christina in dieser Woche geschehen ist. Geistige Räume begannen sich zu öffnen, die uns gelassen in die Zukunft schauen liesen. Tief mit einem inneren Frieden versehen, entstanden neue Zeitenräume. Nichts musste getan werden, da alles bereits absichtslos getan war.

 

Steve Jobs, Apple Guru: "Setz dich hin und tu nichts, als zu beobachten. Du wirst bemerken, wie ruhelos dein Geist ist. Jeder Versuch ihn zu beruhigen, macht alles nur schlimmer, zunächst aber nach einiger Zeit wird es besser. Dann beginnst du Dinge wahrzunehmen, die dir zuvor entgangen sind. Es entfaltet sich deine Intuition. Du siehst die Dinge klarer. Es ist eine Disziplin, in der du dich üben musst." Bildquelle "The Red Bulletin."

0 Kommentare

Glücklichsein ist eine Ent-scheidung

Johanna und René - www.mapamapa.de
Johanna und René - www.mapamapa.de

Unser offener Kurs in Nürnberg beginnt heute.

Hast du schon deine Ent-scheidung für dich getroffen? Du hast hast die Wahl, ein Leben als gewöhnlicher oder außergewöhnlicher Mensch zu leben.

 

Außergewöhnliche Menschen denken nicht. Haben keine emotionalen Bilder der Vergangenheit. Beobachten und träumen was jetzt ist. Die Achtsamkeit des 2. Blickes erfasst intuitiv ihr Leben. Leitet und steuert dieses ins Glück. Unterhalb der Träume leben, bringt Glück und Segen. Mal sehen was der träumende Hintergrund den Teilnehmern und Teilnehmerinnen an diesem Wochenende an Segen bringen wird.

0 Kommentare

Die Wirklichkeit ist anders als du denkst

Highlight Lanzarote - Insel der Transformation
Highlight Lanzarote - Insel der Transformation

Dein 24-Stunden Traum, den deine hypnotisierten Gedanken täglich wiederholend reproduzieren, lassen dich nur aufwachen, wenn du medial luzid dich im Alltag bewegst. Dies ist möglich wenn du lernst, wie sich deine Muster, deine Schatten decodieren und überstrahlen lassen. In unseren Seminaren, die wir "Begegnung in Wahrheit" nennen, geschieht dieses Wunder.

 

Wenn wir in der Mystik sagen jemand hat eine Initiation, wenn etwas Neues sichtbar wird, dann ist dies eine Sache, jedoch dieses Neue muss sich durch uns manifestieren. Genauso wie in uns angelegt ist, dass wir gehen lernen können, jedoch braucht es eine Lebensphase, damit wir es wirklich lernen und das aufrecht gehen sich entwickeln kann, damit es zur Funktion wird. Die Zukunft entwickelt sich genauso, Wenn jemand eine Idee, eine neue Einsicht, etwas Neues ins Leben bringt, zum Beispiel eine Fremdsprache, ein Unternehmen, müssen wird dieser Lebensenergie, Aufmerksamkeit, Arbeit, Handlung widmen, bis es Manifest wird. Dies ist ein ständiger Prozess.

 

In der spirituellen medialen Entwicklung schauen wir uns an, was bringt denn jemand an Kernenergie mit, was wir auch als Seele bezeichnen können. In der Seele gibt es etwas, was individualisiert ist und es gibt etwas, was kollektiv ist. Ein Individuum fängt an, sich mit diesem höheren Impuls zu synchronisieren, deshalb wird dieser auch sichtbar. Wie ein neues Lied, beim Mischen durch einen Discjockey, sich durch das alte Lied hindurchverstärkt, bis nur noch das neue Lied zu hören ist. Dabei gibt es positives Karma und negatives Karma. Es sind zwei unterschiedliche Energien. Wir sitzen in einer Mischung von beidem. Jeder ist ein Tropfen Licht in tausenden von Menschheitsevolutionen. In unserem Wirken ist diese Information, eine Kernkompetenz von Menschen, die sich selbst entdecken möchten.

0 Kommentare

Intuitives Wahrnehmen

Dutzendteich in Nürnberg
Dutzendteich in Nürnberg

Die Achtsamkeit des 2. Blickes ist deine Wahrnehmung schulen. Setz dich hin und tue nichts, als zu  beobachten. Du wirst benmerken, wie ruhelos dein Geist ist. Jeder Versuch ihn zu beruhigen, macht alles nur schlimmer, zunächst, nach einiger Zeit wird alles besser. Dann beginnt dein luzider träumender Hintergrund Dinge wahrzunehmen, die dir davor entgangen sind. Es entfaltet sich deine Intuition. Das Licht in dir, das sich erfahren möchte. Du sieht Dinger klarer. Dinge die zuvor nicht da waren, zeigen dir den neuen Weg.

 

Ich möchte allen Teilnehmerinnen danke sagen, für dieses luzide Begegnungs-Wochenende im Saarland. Die mediale Kunst der Transformation ins Aufwachen. Ein Traum, der jeden von uns in neu gelebte Sinnesdimensionen führte.

0 Kommentare

Selbst-Wesensschau

Seelennahrung-Shop
Seelennahrung-Shop

Erschauen des eigenen Wesens, seine Natur erkennen ist eine geistige Erfahrung. Es ist ein initiales Erweckungserlebnis bei dem der Erweckte seine eigene wahre Gottesnatur erkennt, die es ihm ermöglicht, fortan im täglichen Leben am Verständnis dieser Erkenntnis zu arbeiten. Es ist eine „Selbst-Wesensschau“, was bedeutet, dass man die wahre Natur seines Seins erkennt und dadurch auch die alles Seienden. Die Aufgabe für den Übenden besteht darin, diesen Zustand in sein tägliches Leben zu übertragen, das heißt nach dieser tief empfundenen Erkenntnis zu schöpfen und zu leben. Unser Kartendeck, die Achtsamkeit des 2. Blickes beinhaltet diese Wahrheit.

0 Kommentare

Liebesland

Deine Gottes-Quelle ist die Intelligenz und Kraft der Liebe. Er ist der tiefste Teil unseres Selbst, der mit einem Teil unseres Körpers und der Kraft eines Ortes auf der Erde verbunden ist. Deine Quelle ist die träumende Intelligenz und das Feld, das alle unsere Erfahrungen organisiert - daher ist es eine Schlüsseldimension die für alle Menschen wichtig ist. Es ist eine “nichtlokale“ Einheitserfahrung. Sie erscheint in Träumen und in der Realität, in der Verschiedenheit der Dinge die unsere Aufmerksamkeit und unser Interesse erwecken. Deine Quelle ist die Intelligenz und die Kraft der Liebe. Bildquelle Damanhur

0 Kommentare

Nichts zu wollen und dabei alles zu haben!

Kurs: Die mediale Kunst der Transformation
Kurs: Die mediale Kunst der Transformation

Neues Bewusstsein heute. Eine Erfahrung jenseits der Dualität.

 

24 Stunden luzid Träumen, lässt uns das gesamte Prä-Traumstadium gewahr werden. Gewahr werden der Quelle des Traumes, gewahr werden des Tao, das nicht gesagt werden kann. Gemäß dem chinesischen Weisen Chuangzi ist das Tao die Urkraft. „Ich glaube sie handelt, aber ich kann sie nicht sehen. Ich kann sie spüren, doch sie hat keine Form.“ Das Bewusstsein heute, ist die Fähigkeit, Teile der Alltagsrealität ebenso, wie Teile von Träumen zu beobachten und diese Teile als Aspekte seiner selbst zu betrachten. In dieser neuen Definition handelt Bewusstsein von Teilen und ihre Beziehung zueinander. Offene Kurse beginnen im Januar 2017. Du bist jederzeit herlich willkommen.

Spürend wahrnehmen, bezieht sich auf das kontinuierliche und automatische Bewusstsein subtiler, für gewöhnlich verdrängter Erfahrungen und Verbindungen. Alle Menschen haben Zugang zum Bereich des Spürens. Urvölker gehen davon aus, dass diese Spürfähigkeit überall ist, auch in Steinen und Bäumen. Wird man seiner spürenden Erfahrung gewahr anstatt diese zu verdrängen, ist man luzid. Das bedeutet Bewusstheit über die spürende Erfahrung, in allem was man sieht, denkt, hört und tut vorausgeht. Sie führt zu einer neuen Sichtweise des Lebens, zur Weisheit oder Einsicht des Träumens. Im Zustand der Luzidität, spürt man Tendenzen ebenso wie tatsächliche Gegebenheiten.

 

Luzidität handelt von spürender Erfahrung, während Bewusstsein mit allem verbunden ist, was sich aus der spürenden Erfahrung heraus entfaltet! Erleuchtung ist das gleichzeitige vorhanden sein von Luzidität und Bewusstsein. Was bedeutet ein Gefühl zu haben für den Ursprung aller Dinge und gleichzeitig mit vollem Bewusstsein in der erstaunlichen Vielfalt dieser Welt zu leben.

 

Es ist eine Art Entspannung, die mit einem Leben nah am Träumen einhergeht. Man realisiert, dass man durch das tiefere wahrnehmen Selbst im Innern, wie von einem Geist, bewegt wird und bleibt unberührt von dem, was man sagt oder tut. Man hat keinen Kummer, keine Ängste oder Sorgen, da man realisiert, dass es nichts gibt, was einem als Ego gehört, und dass alles von etwas getan wird, womit man sich in bewusster Einheit befindet.

 

Es ist kein Rückzug von der Welt, sondern ein erfülltes Leben in ihr.

Es ist eine Erfahrung jenseits der Dualität.

6 Kommentare

Was bedeutet "Aufwachen"?

Link führt zu unserem Kopfsalat Verlag
Link führt zu unserem Kopfsalat Verlag

Hast du dir schon einmal diese Frage gestellt?

 

uND, was bedeutet "Aufstieg"? Dieses Wort hat jeder spirituelle Mensch schon einmal in dem Mund genOMmen:

 

uND WAS bitte IST - dIMEnSIONSwECHSEL:? hÖRT man|n und frau doch bEgRIFFE; wIE 3. oDER 5: dIMENSIOn?

 

Und was bedeutet es denn wirklich, eine Frau oder ein Mann, Mutter oder Vater zu sein. In Beziehung mit was und wem?

 

Was ist ein Seelen-Code und "Was bedeutet "Unterhalb der Träume leben". Kannst du dir das erklären. Oder gibt es dafür im spirituellen Wörterbuch keine wirkliche Definition dafür? Sondern nur Definitionen für gewöhnliche und nicht für MeDIAle Menschen, also außergewöhnliche Menschen.

 

Und warum bringt unterhalb der Träume leben, Glück und Segen? Was meinst Du dazu???

Und was hat, das Bild damit zutun.

 

Ein Rabe, der auf einem Adler ruht, sich tragen lässt, wohin AUCH IMMER: Sein Ziel ist nirgendwo

6 Kommentare

Happy, new Dreams

Ein glückliches neues Jahr an alle.

 

Ich war so gerührt, von den Menschen und  ihre wundervollen Träume, in den letzten Tagen. Vielleicht hast auch du die Kraft, diese Energie gespürt, die sich aus den Menschen ergibt. Wenn sie beginnen ihre Träume zu leben Im  persönlichen und im öffentlichen Umfeld.

0 Kommentare

Zum Jahresausklang ein SHL-Schnäppchen

Link im Bild zum SHL-Blog
Link im Bild zum SHL-Blog

Mailaustausch mit SHL, einer lieben Freundin

 

SHL schreibt: ROLAND ENO'AH meinst DU, die träume basteln DIR DEINE lebensweise , während das GÖTTLICHE BEWUSSTSEIN hindurch ATMET ?

 

- ICH hab grosse zweifel, dass WIR, zumindest ICH bei der kreation meines LEBENS-AUSDRUCKS irgendetwas mitreden darf.  -SAG ICH , DASS ICH GEFÜHRT WERDE. andere behaupten, man kreiere mit wort und pause, wille, wenn man kann.

- ICH SAGE:

KANN MAN NIE, FÜHRUNG IST IMMER DA - IST WOHL DAS "ICH-BIN", DAS SHL-HÄPPCHEN VOM GÖTTLICHEN BEWUSSTSEIN, welches hinter den quanten und hinter den träumen befindlich ist.

 

Gesendet: Dienstag, 27. Dezember 2016 um 14:41 Uhr
Betreff: Paradoxon - Verflixte Erleuchtung AW: katze - keine

 

Roland an SHL: Hallo Liiebes,

 

ja, alles was du schreibst, scheint richtig. Das ist -fast- vollendete 3D.

Eine 1.-, eine 2.- und vielleicht auch eine transzendierende geistige 3. Dimension.

 

Und die hat immer wieder Knoten.

 

Die mediale Kunst der Transformation ins Erwachen = diese Dimensionsräume, durch weiteres Sinnesräume, zeitlos (4. D aufwärts) zu erweitern. Dies ist uns als Paar gelungen. Unterhalb der Träume, am Urgrund des Seins leben, heiß sich der Leitlinie der Pilotwelle der geistigen Welt zu öffnen.

 

Sich im Hier und Jetzt vom Gottesfeld, intuitiv bewegen zu lassen.

Wir haben dies trainiert und bleiben dran, sind durch und selten auch wieder nicht. Merken es direkt und wandeln dies. Das war bei uns über 10 Jahre prozessorientierte, als Paar und Grenzgänger kompromisslose Selbst-Wesensschau. Um dabei zu entdecken, alles um mich herum schöpfe ich ES.

 

Zu erkennen, dass es nur in der 3D (Dritte Dimension in der wir Leben) immer wieder Knoten gibt. – wissenschaftlich in der Mathematik und Physik belegt. Ich benenne diese Gordische Knoten. Alte emotionale und energetische Bilder, die uns hypnotisieren und die Klarheit marginalisieren und die Wahrheit verdrängen. Selbst konkretes transformierendes Loslassen, kann in der 3D, einem geschlossenen Raum nicht stattfinden

 

– siehe Aufstieg der Erde, deshalb wahrscheinlich Risse im van Allen Gürtel

 

Du hast eine Familie und es ist so wichtig zu träumen. Das träumen ist der Urgrund des Seins, das danach folgende tägliche 24 stündige Träumen eines Menschen bereits der Einstieg in die 3D.

 

Wenn der Mensch das träumen verliert ist -der Tod ins geistige- nah. Unser Kartenset, die Achtsamkeit des 2. Blickes, darin beinhaltet ist der Trick Gottes, der von Menschen nie manipuliert werden kann. Lebe deinen Traumkörper, lass dich von ihm führen.

 

 Christina meldet sich bei dir und wenn du möchtest,

können auch wir beide darüber forschen,

geführt aus der 4.D (neue Sinnesdimensionen aufwärts.

Fühle dich umarmt und halte durch… J

 

SHL an Roland:

"ich dachte immer, ich wär ne forscherin, doch pustekuchen, was immer ich finde, ist nicht für mich, hmmmmm ?

 

EUCH viel spass mit EUREN SPITZÖHRCHEN-FREUNDEN.

N GUETEN RUTSCH INS NOIE

0 Kommentare

Schwierigkeit des Verstandenwerdens

Link im Bild führt zu unserer  Online-Akademie
Link im Bild führt zu unserer Online-Akademie

In neuen Sinnesdimensionen mit Metafähigkeiten als archetypischer Mensch zu leben, hinterlässt im gewöhnlichen Menschen kaum Spuren.  Kung und Laotse hatten dies beide erkannt. Das Sprichwort: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht". ist bezeichnend dafür. Du wirst meinen Blog nichts abgewinnen können und weiterklicken, wenn du noch ein gewöhnlicher Mensch bist. Da du es noch nicht intuitiv medial spürend verstehen kannst. Es ist in dir momentan noch nicht angelegt ist.

"Meine Worte sind ganz leicht zu verstehen

und ganz leicht auszuführen und doch ist

niemand auf Erden im Stand sie zu

verstehen und auszuführen.

*Diese Worte haben einen Vater.

  Diese Taten haben einen Herrn.

Weil die nicht verstanden werden.

Dass ich von wenigen nur verstanden werde,

ist ein Zeichen meines Werts.

Also auch der Berufene,

er trägt sein Juwel in härenem Gewand."

 

*(hier ist gemeint, der Sinn ist überzeitlich, daher nicht

anwenbar auf irgend etwas empirisch Vorhandenes.
Es ist jenseits des Nennbaren - geistig und diesseits des Nennbaren - materiell)

 

Laotse, Tao te king, Das Buch vom Sinn und Leben

0 Kommentare

Weihnachten zeit-los

Link im Bild zu unserem Seelenahrung Shop
Link im Bild zu unserem Seelenahrung Shop

Meine Tage reihen sich zeitlos aneinander. Fädeln sich auf wie Perlen auf einem Faden. Im Hier und Jetzt. Glücklich. Verschwinden ins Nichts. Lebendig Leben im Sein weilen. Intuitiv. Gedankenfrei aus der Vergangenheit, eines mich bewegenden, alten  Bildes, das mich handeln lässt. Tun lässt. Verweilt. Steigt auf. Geschieht, lässt los. Wirkt in sich. Still. Träumend. Schöpft, was sich schöpfen möchte. Auch dich. Unterhalb der Träume leben, bringt Glück und Segen.

0 Kommentare

Zu welchem Typ Mensch gehörst du?

Ich ohne Oberlippenbart, war für mich unvorstellbar. Und dann war er weg. Ich wollte mich verändern. Wollte sehen was es mit mir macht. Ich fühlte mich nackt und verletzlich. Eine der sensitivsten Stellen im Gesicht lag für jeden und jede einsehbar frei. Ich war noch nicht bereit dafür. Der Bart wuchs nach. Einige Tage später, sah diese Stelle aus wie immer. Ich erkannte mich wieder im Spiegel. Ich begann dafür meine Haare wachsen zu lassen. Ich wollte raus aus der alten Rolle eines gewöhnlichen Menschen.

Meine Transformation, in Begleitung von Christina, nahm dabei an Geschwindigkeit zu. Ein außergewöhnliches Leben begann. Ich kannte mich selbst nicht mehr und entdeckte mich dabei in vielen Facetten neu. Es begann ein faszinierendes neues Leben. Ich erkannte es als "Die mediale Kunst der Transformation.

 

Der Bart, war die letzte Festung, meiner alten männlichen, dominanten, eingebildeten Rollen. Ich war bereit, auch diese Rollen kompromisslos loszulassen und zu transformieren. Es war in meinem Leben, ein befreiender Tag, als ich dann, nach einer liebevollen Rasur, das Statussymbol Mann, aus meinem Gesicht entfernte. Hatte doch das Abenteuer meines Lebens, Wandlung und Erneuerung, zum außergewöhnlichen Menschen, schon längst begonnen.

 

Wie erkenne ich gewöhnliche, außergewöhnliche oder archetypische Lebensweisen und wie kann ich diese gestalten? Denn wie kann ich etwas verändern, was ich nicht kenne. Wenn unsere Kultur uns nie erleben hat lassen, wie eine außergewöhnliche Beziehung sich zeigt. Wenn ich keine Erfahrungen dazzu habe. Nur wenn ich beginne, meine Schatten, meine Grenze zu erkennen, bin ich in der Lage diese zu überschreiten, damit Neues, nie gekanntes, in mein Leben kommen kann.

 

Gewöhnliche Menschen entstammen aus der konsumierenden, dem Mainstream angepassten, Perspektiven von "angenommen und geliebt werden wollen". Sie sind "Ich bezogen" und neurotisch, die abhängig von gewissen erwarteten Umständen und Erlebissen ist. In der Beziehung, wenn wir sagen "Ich liebe dich", dann meinen wir eigentlich: "Ich brauche dich, damit du weiterhin meine Bedürfnisse befriedigst. Du gehörst mir. Ich muß dich haben. Ich will dich besitzen und kontrollieren.

 

Nur wenige Menschen leben in unserer heutigen Gesellschaft ein außergewöhnliches Leben. Sie merken nicht, dass sie ein dem Mainstream angepasstes eintöniges Leben leben, indem es nur wenig Optionen eines außergewöhnlichen Lebens gibt. Als bleibt uns nicht anders übrig, als unser Umfeld zu imitieren und mitzumachen, was alle machen. Wir hypnotisieren uns dabei selbst.

 

Das entfernen meines Oberlippenbartes, hat mir Grenzen gezeigt und ich konnte diese überschreiten. Ich entdeckte für mich, welche alten emotionalen Gefühle und Bilder damit in mir verbunden und gespeichert waren. Wie eine Reihe von Domino-Steinen, die beim Fallen einen Domino-Effekt auslösten, begannen sich alte Lebensprogramme in Neue zu wandeln. Es ist so einfach etwas zu ändern, wenn man weiß wie es geht? Unsere Ahnen, unser Eltern, somit du selbst, lebst in einer dir selbst auferlegten Hypnose. Gefangen in Spiegel-Neuronen, Spiegelungen der Vergangenheit

 

Wach auf und tritt heraus. Die Ergebnisse stellen sich unmittelbar ein und sind so erstaunlich, dass du zum Mitschöpfer deines Lebens wirst. Es kann schmerzhaft sein, wenn du entdeckst, wie einfach es ist. Es geht einfach nur darum, herauszufinden, was wir gegenwärtig tun, bevor wir damit anfangen können etwas Neues zu tun. Wir haben nie in unserer Kultur gelernt, sich auf etwas zu beziehen, um in Beziehung zu sein. Wir haben es nicht gelernt. Wir haben Angst lebenslange Partnerschaften aufzubauen. Wir besitzen fast keine Beziehungsintelligenz. Sie wird uns nicht beigebracht, obwohl man das üben könnte. Sie ist tausende von Jahre unverändert. Wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Wir leben Beziehungen in allem um uns herum, wie im Mittelalter.

 

Geht dir jetzt ein Licht auf ?

 

Wundern wir uns, dass in Umfragen, mittlerweile über 30% der Menschen keine lebenslange Beziehung mehr eingehen möchten. Das religiöse Modell einer gewöhnlichen Ehe hat ausgedient. Die Familie hat uns übertragen, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr erstrebenswert erscheint. Dabei ist das Pradoxon, fast 70% erstreben Geborgenheit, nur 30% die Freiheit. Es zeigt die innere geistige Suche nach dem Sinn des Lebens. Was uns wahre Sinnerfüllung bringt. Es ist genau das Gegenteil, was wir heute im Außen-leben. Ist das nicht wirklich paradox? Was läuft da für ein hypnotisches zweidimensionale Programm im Menschen. ?

 

... und dann gibt es da ja auch noch den medialen "archetypischen Menschen", demnächst mehr davon.

Alle Jahre wieder

Ist nicht jeder Tag Weih-nachten? Eine geweihte Nacht und ein heil-iger Tag. Und ist nicht jeder Tag ein Geburt- stag? Werde ich nicht jeden Tag, nach einer träumenden Nacht, neu geboren. Darf dabei leben lernen, aus dem Hier und Jetzt, aus dem was ist!. Das gestern loslassen, alles Alte loslassen. Mein ganzes Leben loslassen, damit ich von einem gewöhnlichen Leben, in ein weises Leben hineingeführt werde. Wie sollte den sonst Neues in mein Leben kommen, wen ich immer von alten Emotionen und ihren Bildern eingeholt werde. Unterhalb der Träume leben, bringt Segen...

 

Lasst uns darüber reflektieren. Ich wünsche euch be-Sinn-liche Tage, in dieser Zeit.

0 Kommentare

Transformation der Matrix

Link zu unserer Homepage im Bild
Link zu unserer Homepage im Bild

Wir sind aufgerufen, aus der Matrix heraus in die alles umfassende Wirklichkeit einzutreten. Die neuesten Erkenntnisse aus den Realwissenschaften, sind schockierend, (r)evolutionär und einzigartig. Sie überschreiten die Grenzen der konditionierten Vorstellungen und bestätigen, was wir schon lange wissen, die Zeit ist überreif in die alles umfassende Wirklichkeit, mit unserem liebenden Herz, in die „die Wahrheit deiner Seele“ einzutreten.

Speziell in die Interaktion zwischen Geist und Materie. In der wir fest geglaubte Strukturen verändern und einen nachhaltigen Bewusstseinssprung verwirklichen können. Sonst werden wir weiter den Traum leben, den andere für uns träumen. Erwachen, ist das Leben in einer bereits vorhandenen neuen angstfreien Welt. Utopia, Garten Eden, Atlantis und das neue Lemuria ist erst einmal kein Ort, sondern ein Bewusstseins-Zustand, der nur über Selbst-Erkenntnis und über Selbst-Bewusstwerdung in einer ganzheitlichen Selbst-Wesenschau erreicht wird. Es enthüllt die individuelle Unsterblichkeit eines jeden und den Weg zur Freude, Transparenz und Bewusstsein der ewigen Quelle des Lebens.

 

Wir erhalten Dimensionen des Wahrnehmens, Denkens und Verstehens, in denen wir alle ausgetretenen alten Pfade verlassen und uns trauen, die uns umgebende Matrix abzustreifen. Einen massiven Kraftfluss, die jeden von uns in dahinfließenden Augenblicke konzentrieren und in der Lage sind uns zu heilen und aus der Angst des Todes zu befreien. Das Leben kommuniziert durch den Eros, durch die Liebe und ist eine meisterhafte Abfolge unwiederholbarer Erfahrungen, es erneuert und verjüngt, unseren Körper, es ist Anti-Aging, in ultrakurzen Augenblicken. Je mehr Menschen dies tun, desto schneller werden sich die neuen Schwingungen ausbreiten.

 

Ich lade dich ein, mir nicht zu glauben. Ich lade dich ein, es selbst zu überprüfen und wahrzunehmen, wie sich das Leben harmonisiert -wie von selbst. Ich wende mich an jene, die diese Grenze überwinden wollen, in ihr volles eigenes Potential eintreten möchten und zu einer organischen Gesellschaft beitragen, die ohne Privilegien, in Liebe, Freiheit und Fülle wirkt.

0 Kommentare